Gepikst.

Gestern hatte Liam seine 2. Physio-Einheit. Das Kreuzbein ist an Ort und Stelle geblieben, sehr erfreulich! Kurz darauf wurden die Akkupunkturnadeln gezückt. Innere Bilder durchfluten mich…Liam, wie er aufspringt und die Nadel energisch entfernt. Oder tief knurrt, weil es weh tut. Papperlapapp! DER Hund, der bei einer Klette im Fell sofort und unverzüglich den Spaziergang abbricht, hielt still. Lief sogar mal mit den gesteckten Nadeln im Raum herum und machte keinerlei Anstalten, sich davon zu entledigen! Auf die unzweifelhaft einsetzende Wirkung bin ich schon sehr gespannt. Es ist erstaunlich, wie unverfälscht Tiere auf Homöopathie, Naturheilverfahren, etc. reagieren. Sie sind unvoreingenommen und kennen Dr. Google nicht 🙂 . Ach ja, nebenbei wurde noch die Rückenmuskulatur, ein Wirbelchen und die Schädelplatten osteopathisch behandelt. Auch für mich ist das ein Ausflug in eine enorm spannende Materie!

Advertisements