Kurztrip an Ostern bzw. Pfingsten 2018

Die Feiertage haben uns jeweils zu einem Tapetenwechsel eingeladen. An Ostern klappten wir unser Dach in der Bodenseeregion hoch. Besonders erwähnenswert waren der Besuch des Affenberg in Salem, die Pfahlbauten und der Rheinfall.

Sicher haben wir als Touristen nicht die zauberhaftesten Winkel entdeckt, daher wundert es nicht, dass der Funke nicht so ganz übergesprungen ist, auch wenn es eine schöne, kurzweilige Reise war.


Morgenstimmung am Bodensee

Affen
Affen
zutrauliche Affen!

Pfahlbauten
Pfahlbauten

Traktormuseum

Rheinfall
Rheinfall – faszinierend die Kraft und Macht

Abschied

An Pfingsten rollten wir in Richtung Dresden ins Elbsandsteingebirge. Hier fühlten wir uns spontan einfach wohl. Das Elbsandsteingebirge an sich, die Zugänglichkeit der Sehenswürdigkeiten, die Elbe und auch ein bißchen das traumhafte Wetter…lassen uns immer noch schwärmen. Hier sind besonders hervorzuheben die Bastei und die Festung Königsstein.

Karte

Blick von der Bastei
Liebesschlösser
Liam weht der Wind um die Nase
ganz schöne Knotzen!
Elbsandsteingebirge

Blick nach Königsstein vom Campingplatz

Blick auf die Elbe von der Festung Königsstein
Festungsmauer
Panorama-Aufzug – hui, ging das schnell.
Bimmelbahn bergauf & bergab

historische Straßenbahn – mit Gegenverkehr! Und der kommt – viel zu schnell. Mehr als einmal mussten wir „notbremsen“.

Wanderung…

 

Advertisements